Exit

Auch in diesem Jahr war aoty wieder auf der Expo Real vertreten. Auf der größten Fachmesse für Immobilien, wurde auch das Thema (Elektro-)Mobilität stark nachgefragt. Projektentwickler, Asset Manager, Hoteliers und Filialisten sind auf der Suche nach innovativen Mobilitätslösungen, die ein nachhaltiges und effizientes Agieren beim Bau neuer Projekte und von Bestandsimmobilien ermöglichen.

Zunehmende Luftverschmutzung, stetig wachsende Städte und die starke Verkehrszunahme in Metropolregionen haben zunehmend mehr Einfluss auf das Wohlbefinden ihrer Bewohner. Die Elektromobilitätsbranche und der Gedanke der Shareconomy wachsen. In zahlreichen interessanten Gesprächen wurde aoty großes Interesse an nachhaltigen und innovativen (Elektro)-Mobilitätslösungen entgegengebracht. Dabei standen u. a. individuell zugeschnittene Car- und Bikesharing-Konzepte im Vordergrund. Dem Thema Mobilität wurde auf der Messe sogar eine Keynote im Rahmen des Veranstaltungsprogrammes „Who is the city for?“ gewidmet. Zusätzlich überreichte die DGNB (Deutsche Gesellschaft Nachhaltiges Bauen) im Rahmen der Messe 80 Zertifizierungen an emissionsarme und ökologische Immobilien-Projekte überreicht. Auch Filialisten wie Edeka nutzten die Messe, um ihre klimafreundlichen Standortkonzepte vorzustellen. In der gesamten Branche zeichnet sich ein starkes Umdenken ab – hin zu Nachhaltigkeit und alternativen Mobilitätskonzepten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Go top