Exit

Brüssel setzt für die Zukunft klare Zeichen: Ab 2030 sollen sämtliche Dieselfahrzeuge im Stadtraum verboten werden. Auch Benziner sollen bis 2035 aus der belgischen Metropole verbannt werden. Ein deutliches Bekenntnis zum Klimaschutzplan und auch zur Elektromobilität.

Bereits im Jahr 2018 hat Brüssel eine „Low Emission Zone“ eingeführt. Resultat dieses Beschlusses ist das Fahrverbot von Dieselfahrzeugen mit Euronorm 1 und 2 sowie Benziner mit Euronorm 1. Zusätzlich müssen alle – auch ausländische – Autos, die in den Großraum Brüssel (Stadt und 19 Gemeinden) einfahren wollen, registriert sein. Verstöße werden mit Bußgeldern zwischen 150 und 300 Euro geahndet.

About

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Go top