Exit

In den vergangenen sechs Monaten hat aoty unter anderem eine Masterarbeit an der TU Darmstadt betreut. Lucas Schlenker hat im Rahmen dieser Masterarbeit eine Anlage entwickelt, die Energie aus erneuerbaren Quellen generiert und gleichzeitig Ladestationen für die Elektromobilität bereitstellt. Diese Anlage wird als ELSA bezeichnet, da sie die Komponenten zur Erzeugung, zum Laden und zum Speichern von Energie in einer Anlage (ELSA) zusammenfasst. Die eingesetzte Energie stammt dabei aus einer Solaranlage. Um Versorgungssicherheit zu gewährleisten, ist auch ein Netzanschluss angedacht.

Bei der Konzeption der Anlage liegt der Fokus auf kleinen Abmaßen, wodurch vorhandener Platz zum Laden der Fahrzeuge und für PV-Anlagen optimal genutzt wird. Zudem lässt sich die ELSA auf diese Weise besser in die Umgebung einbetten. Hieraus entsteht ein breites Einsatzfeld. Entsprechend unterschiedlich fallen dabei die maßgebenden Rahmenbedingungen aus. Die Masterarbeit mit dem Thema Entscheidungsnavigator Elektromobilitätbeschäftigt sich mit der umfassenden Analyse dieser Rahmenbedingungen. Im Rahmen der Arbeit konnten entscheidende Einflüsse identifiziert und ein Plan entworfen werden, mit dem eine Abstimmung zwischen Möglichkeiten, Anforderungen und Technik möglich ist. Als Anwendungsbeispiel wurde das BELISA-Projekt in Westonaria, Südafrika ausgewählt.

Nach der Verteidigung gegenüber dem Professoren-Gremium via Zoom, hat Lucas eine 1,0 für seine Arbeit erhalten.

Darüber freut sich aoty und gratuliert Lucas herzlich!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Go top