Exit

Laut des „Digital Auto Reports 2020“ der Unternehmensberatung Strategie& zeigt Europa im internationalen Vergleich das größte Wachstumspotential für intelligente Mobilitätslösungen, die eine Alternative zum eigenen Auto bieten. Das Marktvolumen der Mobilitätsdienste beträgt hier ca. 127 Mrd. US-Dollar, wovon 17 Mrd. US-Dollar auf Deutschland zurückzuführen sind. Laut Report könnte sich das europäische Umsatzpotential bis 2025 auf 209 Mrd. und bis 2035 auf 549 Mrd. US-Dollar mehr als vervierfachen. In China sind es dagegen lediglich 168 Mrd. bzw. 362 Mrd. US-Dollar, während die USA bis 2025 nur 84 Mrd. US-Dollar erreichen. Der europäische Erfolg ist vor allem zurückzuführen auf Leasing- sowie Mietangebote (10 bis 15%), sowie Ride-Hailing (7 bis 10%) und Carsharing-Dienstleistungen (ca. 5%).

Auch für alternative Antriebe wird weltweit ein großes Marktwachstum prognostiziert: Der chinesische Markt umfasst zurzeit 20 Mrd. US-Dollar, mit einem potentiellen Wachstum auf rund 314 Mrd. US-Dollar bis 2035. In Europa könnte sich der Markt von derzeit 18 Mrd. US-Dollar auf 210 Mrd. US-Dollar bis 2035 um mehr als verzehnfachen. Vor allem batterieelektrische Angebote treiben diese Entwicklung. Die EU, aber auch andere Staaten und Regionen weltweit müssen zunehmend investieren, um den technologischen Fortschritt im Bereich alternativer Antriebe zu ermöglichen und Optimierungspotentiale voll auszuschöpfen. Auch Mobilitätsanbieter und Automobilhersteller können einen großen Beitrag leisten, indem Markttransformationen vorangetrieben und Mobilitätsformen zunehmend miteinander verknüpft werden.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Go top