Exit

John Deere stellt seinen ersten rein elektrischen Bagger vor und bringt damit die Elektromobilität nicht nur in die Landwirtschaft, sondern auch auf die Baustelle. Durch das neue Modell sollen niedrigere Betriebskosten, verbesserte Maschinenzuverlässigkeit, weniger Lärm und reduzierte Auspuffemissionen erzielt werden.

Das Fahrzeug befindet sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium, soll aber grundsätzlich auf das gleiche Leistungsniveau wie sein Diesel-Pendant kommen. Eine Herausforderung bei der Konstruktion des E-Baggers wird es sein, nicht nur den Antrieb, sondern auch die Nebenaggregate und Hydraulik in vollem Maße mit Strom betreiben zu können. Der US-Energieversorger National Grid wird vorerst das neue Modell erproben und an der weiteren Entwicklung beteiligt sein.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Go top