Exit

Johannes Weicksel, Bereichsleiter Telekommunikation und Intelligente Mobilität, Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) e.V., diskutierte gemeinsam mit den nachfolgenden Teilnehmern über das Thema „Digitale Vernetzung für intelligente Elektromobilität im urbanen Raum“:

  • IT-Branche: Michael Bültmann
    (Geschäftsführer HERE Deutschland GmbH)
  • Fahrzeugvernetzung und -automatisierung: Dr. Eckard Steiger
    (Direktor im Bereich Chassis System Control, Robert Bosch GmbH)
  • Smarte Mobilität in Städten: Daniel Moser
    (Verkehrsexperte, Greenpeace e.V.)
  • Datenschutz: Peter Büttgen
    (Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit)
  • Stadt- und Verkehrsplanung: Florian Lennert
    (Leiter Intelligent City, Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH)

Aktuell können bereits erste Fahrzeugmodelle autonom oder zumindest teilautonom fahren. Die digitale Vernetzung der verschiedenen Verkehrsteilnehmer wird in Zukunft eine wesentliche Rolle spielen. Denn nur, wenn Autos, Busse, Fahrradfahrer und Fußgänger miteinander verbunden sind, wird intelligente Mobilität möglich. Besonderes im urbanen Raum mit hohem Verkehrsaufkommen wird sich die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen. Andere Teilnehmer werden dank digitaler Vernetzung frühzeitig erkannt. Die Referenten machen deutlich, dass Mobilitätskonzepte ohne Informationsaustausch untereinander nicht zukunftsfähig sind. Hierbei müssen die Themen Datenschutz, -erhebung und -sicherheit einheitlich und international definiert sowie für den Nutzer transparent dargestellt werden. Als Trend zeichnet sich ab, dass multimodale Transportkonzepte immer mehr an Bedeutung gewinnen – natürlich digital vernetzt und intelligent elektrisch.

Unter dem Motto „Das Elektroauto – Extravaganz für wenige oder automobile Normalität der Zukunft?“ hat am 6. und 7. Juni in Berlin die Fach- und Ideenkonferenz der Bundesregierung stattgefunden. In zahlreichen Vorträgen und Podiumsdiskussionen wurden aktuelle Trends analysiert und die Zukunft der Elektromobilität fokussiert. Die Fachforen beleuchteten Themen wie mögliche Geschäftsmodelle für Elektromobilität, Potenziale für Kostensenkung, intelligente und vernetzte Elektromobilität sowie ihre Rolle in der Energiewende.

About

aoty® GmbH
Beratung & Kommunikation
Frankfurt am Main
Mehr unter aoty.de

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Go top